Drehbuch TV Krimi Serie «Peter Strohm»

1989: Peter Strohm, Die Mondscheinmänner
1989: Peter Strohm, Strohms Partner
1990: Peter Strohm, Roulette
1993: Peter Strohm, Fair Play
1993: Peter Strohm, Babuschka

Peter Strohm war eine deutsche Krimiserie mit Klaus Löwitsch als Detektiv Peter Strohm. Die Serie wurde von ARD, BR, BNDR, SFB, ORF und SRG produziert. Jeder Sender hatte die alleinige Verantwortung für seine Folgen. Produziert wurden insgesamt 5 Staffeln mit 63 Folgen. Die ersten drei Staffeln sind als DVD erhältlich.

covers-strohm

Klaus Löwitsch über seine Rolle:

«Ich kann mich mit Peter Strohm identifizieren… Seine Beurteilung von Recht und Unrecht ist subjektiv. Seine Devise ist fair play, und alles, was dagegen verstößt, ist sein Feind.»

Ute Thon in der TAZ vom 3. Juni 1991:

«Im Nadelstreifenanzug pirscht sich der 169 Zentimeter kurze Privatdetektiv an Gangster und Frauen heran wie eine Bulldogge mit rosa Schleifchen.»

Bildschirmfoto 2014-08-26 um 10.01.12


«Wer ist dieses Arschloch aus der Schweiz?»

Anlässlich der ersten Zusammenkunft aller zukünftigen Peter-Strohm-Autoren (1988 in München) hatte ich Klaus Löwitsch die Frage gestellt, ob die Figur eher ein James Bond im Taschenformat sei. Er war wie üblich explodiert. Er warnte darauf alle Anwesenden: «Peter Strohm arbeitet ohne Partner!»

Das hat mich inspiriert zur Folge:  «Strohms Partner.» In dieser Serienfolge erklärt «Peter Strohm» seinem unerwünschten Hilfsdetektiv laufend, wieso er ohne Partner arbeitet…

Nach der 4. Staffel rief mich Löwitsch um zwei Uhr morgens an und teilte mir mit, dass Peter Strohm nach der 5. Staffel eingestellt würde. Ich hätte rückblickend doch die besten Folgen geschrieben und solle für ihn eine neue Krimiserie für RTL entwickeln. Ich schrieb «Mann ohne Schatten», RTL wollte die Serie, aber keinen Klaus Löwitsch: «Zu explosiv für die Nerven der Filmcrew und für das Budget.» «Mann ohne Schatten» wurde dann unter dem Titel «Der Clown» realisiert, der Titel rührt daher, dass ich während dem Schreiben, ständig The Kings hörte. Es war naheliegend die Maske des Mannes ohne Schatten durch eine Clownmaske zu ersetzen.  Peter Strohm war meine absolute Lieblingsserie. Ich hatte ausschliesslich mit guten Regisseuren, Redakteuren und Darstellern zu tun. Bis auf die letzte Folge, die ich dann unter einem meiner zahlreichen Pseudonyme «Marcel Schwarz» publizierte.


https://www.youtube.com/watch?v=ZVN0vw6UsOU

The Kinks/Dave Davies – Death Of A Clown – Live 1994

1989: Peter Strohm, Die Mondscheinmänner – Staffel 1
1989: Peter Strohm, Strohms Partner – Staffel 3
1990: Peter Strohm, Roulette – Staffel 2
1993: Peter Strohm, Fair Play – Staffel 4
1993: Peter Strohm, Babuschka – Staffel 5

Peter Strohm Intro
https://www.youtube.com/watch?v=RX4LzPEex6w

Peter Strohm Abspann «He’s a man» (Mandy Winter)
https://www.youtube.com/watch?v=a6IeFMGNiIo

Wikipedia: Klaus Löwitsch
http://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Löwitsch

Wikipedia: Peter Strohm
http://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Strohm


Klaus Löwitsch wurde am 8. April 1936 in Berlin geboren und starb am 3. Dezember 2002 in München. Er war aus meiner Sicht der bedeutendste Charakterdarsteller seiner Zeit in Film und Fernsehen. Er arbeitete in en 70er Jahren viel mit Rainer Werner Fassbinder zusammen (Die Ehe der Maria Braun) und spielte in seinen über 300 Film- und Fernsehfilmen auch mit internationalen Stars wie Jon Voight (Die Akte Odessa), James Corburn und Richard Burton (Steiner, das Eiserne Kreuz) und mit Clint Eastwood in Firefox.

Bildschirmfoto 2014-08-26 um 02.37.01


Facebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblrmail