Games

Hannibal, 1989

PC Game, Historische Handels- und Kriegssimulation zum 2. Punischen Krieg auf der Basis von 756 historischen Städen mit den Anbauflächen und Bevölkerungszahlen gemäss den Studien von Professor Beloch. Publisher: Starbyte, Bochum, später Epic Interactive. Box mit 6 3,5 zoll Disketten und Print Handbuch (DOS, Amiga). Gilt noch heute in den USA als Kultspiel. Geburt des Blackpencil Teams mit Andreas Seebeck (Programmierung und Telefontechnologie), Ingo Mesche (Art Director) und Claude Cueni (Script und Realisation).

Quadro, 1990

TV Ratespiel in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Landeslotterie und dem Schweizer Fernsehen.

Due, 1991

TV Ratespiel in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Landeslotterie und dem Schweizer Fernsehen.

Tresor, 1992

TV Ratespiel in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Landeslotterie und dem Schweizer Fernsehen.

Breakout, 1993

TV Ratespiel in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Landeslotterie und dem Schweizer Fernsehen mit zahlreichen Folgespielen.

Pokerface, 1993

TV Ratespiel in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Landeslotterie und dem Schweizer Fernsehen mit zahlreichen Folgespielen.

Grips, 1993

TV Ratespiel in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Landeslotterie und dem Schweizer Fernsehen mit zahlreichen Folgespielen.

Swissair Bord Games, 1993

Schweizerischen Landeslotterie und Swissair.

Hallo TAF, 1994

TV Ratespiel in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Landeslotterie und dem Schweizer Fernsehen.

Minigame, 1993 – 2013

Das wohl erste interaktive TV Computer Telefonispiel in Europa (das französische Pendant Hugo war ein Studio Fake). Minigame liess über 10 Jahre lang täglich (ausser Samstag und Sonntag) im Schweizer Fernsehen, ohne einzige Panne. Mit unzähligen Grafikversionen (Christmas, FC Basel etc.) und Ladenversionen. 

Goldfinger, 2001

Strategiespiel, Giveaway, Schweizerische Landeslotterie

FC Basel, 2001

Minigame Version für Fan Shop

Quiz Today, 2002

Gameshow im Hauptabendprogramm des Schweizer Fernsehens, 50 Minuten, Quiz Show mit Studiokandidaten.

Catch the Sperm I – III, 2000 – 2003

Casual Game. Präventionsspiel für das Bundesamt für Gesundheit (BAG) in Zusammenarbeit mit der Werbeagentur cR Basel. Internationale Highscore Liste mit Gamern aus 194 Länder.

Smoke Attack I + II, 2001 – 2003

Casual Game. Präventionsspiel für das Bundesamt für Gesundheit (BAG) in Zusammenarbeit mit der Werbeagentur cR Basel. Internationale Highscore Liste mit Gamern aus 194 Länder.

Spacebar, 2001

Casual Game. Präventionsspiel für das Bundesamt für Gesundheit (BAG) in Zusammenarbeit mit der Werbeagentur cR Basel. Internationale Highscore Liste mit Gamern aus 194 Länder.

Crack the Wave, 2001

Casual Games für Zweifel Pommes Chips

Papparazi, 2001

Ratespiel für TV3, in Zusammenarbeit der Schweizerischen Landeslotterie.

Tresor, 2001

Ratespiel für TV3, in Zusammenarbeit der Schweizerischen Landeslotterie.

Brainies 2001 – 2006

 Casual Game. Präventionsspiel für das Bundesamt für Gesundheit (BAG) in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Fernsehen. 

Harry Buster, 2002

Casual Game, Nachfolger von Mohrhuhn, im Auftrag von T-Online.

Power Flower, 2003

Casual Game, Bioforce AG

IQ Money, 2003 – 2004

Games für Casino Slotmachines, Escor Automaten AG

Galaxy Jump, 2004

TV Ratespiel in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Landeslotterie und dem Schweizer Fernsehen mit zahlreichen Folgespielen.


Blackpencil hat ab 2003 die einzelnen Assets nach Hongkong verkauft und die Geschäftstätigkeit eingestellt.


Der Fullscreen zeigt einen Grafik des Mohrhuhn Vaters Ingo Mesche aus dem Spiel Harry Buster (2002).


Screenshots

bigscreen betty and mobile


Brainies


2014cover_tvshow

SMS Galaxy


Facebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblrmail